Wie erhalten Sie ein Visum für die Bundesrepublik Deutschland?

Wichtiger Hinweis

Die Deutsche Botschaft und das Deutsche Generalkonsulat arbeiten nicht mit Visumagenturen oder Reisebüros zusammen. Wenn Sie Hilfe bei der Beantragung benötigen, wenden Sie sich bitte an die zuständige Konsularabteilung. Verbindliche und kostenfreie Auskünfte in allen Visumangelegenheiten (auch für Spätaussiedler und jüdische Zuwanderer) können Sie nur vom Konsulat erhalten. Auskünfte Dritter sind nicht verbindlich.

Russland auf dem Globus

Konsularbezirke in Kasachstan

Hier können Sie feststellen, welche deutsche Vertretung in Kasachstan für Sie zuständig ist.

Kontakt

Terminvergabe und Antragsverfahren

Bevor Sie Ihren Visumantrag stellen, müssen Sie einen Termin vereinbaren. Die Botschaft und das Generalkonsulat möchten allen Antragstellern lange Wartezeiten ersparen. Um dies zu erleichtern, gibt es das Terminverfahren

Karteikasten, (c) colourbox.com

Welche Unterlagen benötigen Sie? Was ist bei der Visumbeantragung zu beachten?

Hier finden Sie Antworten auf die Fragen, welche Visumart zu Ihrem Reisezweck passt, welche Unterlagen Sie für die Antragstellung benötigen und welches Antragsformular das richtige ist.

Antragsformular Schengenvisum

Visumantragsformulare

Nachdem Sie sich anhand der Merkblätter informiert haben, welches Antragsformular auf Ihren Reisezweck zutrifft, können Sie dieses hier herunterladen. Das Formular zur Beantragung eines Schengen-Visums können Sie auch direkt am Bildschirm ausfüllen und anschließend ausdrucken. Die Formulare erhalten Sie außerdem kostenlos am Eingang der Visastelle.

Blaues Informationsschild

Informationen zu Mehrjahresvisa

Zur Vereinfachung des Reiseverkehrs zwischen der Bundesrepublik Deutschland und der Republik Kasachstan haben Reisende, die häufige Reisen nach Deutschland planen, die Möglichkeit, Jahres- oder Mehrjahresvisa zu beantragen.

Reisepass

Ausgabe der Pässe

Die Passausgabe erfolgt für Antragsteller in Astana an Schalter 2 der Visastelle in der Regel innerhalb von mindestens 3 Arbeitstagen nach Abgabe vollständiger Unterlagen.

Frage- und Ausrufezeichen, (c)  picture-alliance/chromorange

Ihr Visumantrag ist abgelehnt worden?

Die Ablehnung eines Visumsantrages erfolgt mit einer Kurzbegründung und einer Rechtsbehelfsbelehrung.

Anmelde- und Anzeigepflicht für Barmittel bei Reisen in, aus oder innerhalb der EU

Alle Personen, die mit Barmitteln(Bargeld und Wertpapiere) in Höhe von 10.000,- EUR oder mehr bzw. dem entsprechenden Gegenwert in anderer Währung in die EU einreisen oder aus der EU ausreisen, müssen seit 15. Juni 2007 diesen Betrag schriftlich unaufgefordert bei der zuständigen deutschen Zollstelle anmelden. Auf Reisen innerhalb der EU sind mitgeführte Barmittel ab 10.000,- EUR oder mehr bzw. dem entsprechenden Gegenwert in anderer Währung mündlich auf Aufforderung anzuzeigen. Bei Verstößen drohen Geldbußen bis zu 1 Million Euro.

Eine Genehmigung für die Ein- und Ausfuhr von Barmitteln wird weiterhin nicht verlangt. Sie dürfen auch in Zukunft in unbeschränkter Höhe genehmigungsfrei mitgeführt werden.

Die Maßnahmen dienen der Bekämpfung von Geldwäsche, Terrorismus und Kriminalität und sollen zur Verstärkung der Sicherheit und Vorbeugung von Verbrechen auf EU-Ebene beitragen.

Weitere Informationen sowie der Anmeldevordruck und die Merkblätter sind auf der Internetseite der deutschen Zollverwaltung eingestellt worden. Zusätzliche Angaben finden Sie auf der Seite der Europäischen Kommission sowie der Konsularinformationsseite des Auswärtigen Amts .

Visa

Neue elektronische Reisepässe

Neuer Reisepass vorgestellt

Am 1. März 2017 wurde die neue Generation elektronischer Reisepässe für die Bundesrepublik Deutschland eingeführt.

Einführung des Visa Information System (VIS) in der Republik Kasachstan

Visa Information System

Seit dem 11. Oktober 2011 ist das Visa Information System (VIS) der Schengener Staaten in Betrieb. Schrittweise werden die Visastellen der Schengener Staaten an das VIS angeschlossen. In Kasachstan erfolgt die Verbindung der konsularischen Vertretungen der Schengener Staaten mit der zentralen VIS-Datenbank am 14.11.2013. Antragsteller müssen zur ersten Beantragung eines Visums persönlich erscheinen, damit biometrische Daten erfasst werden können: Vom Antragsteller werden zehn Fingerabdrücke und ein Foto erfasst.

Dokumentenschrank im Schnellzugriff

Schengenvisa

Antrag auf Erteilung eines Schengenvisums [pdf, 189.74k]

Allgemeine Hinweise zur Visabeantragung [pdf, 312.09k]

Merkblatt für die Beantragung eines Besuchsvisums [pdf, 322.12k]
Merkblatt für die Beantragung eines touristischen Visums [pdf, 321.03k]
Merkblatt für die Beantragung eines Geschäftsvisums [pdf, 316.3k]
Merkblatt für die Beantragung eines Visums für LKW-Fahrer [pdf, 317.76k]
Merkblatt für die Beantragung eines Visums zur medizinischen Behandlung [pdf, 320.56k]
Merkblatt für die Beantragung eines Visums zur Teilnahme an Sportveranstaltungen [pdf, 321.2k]

Nationale Visa

Allgemeine Hinweise zur Beantragung eines nationalen Visums [pdf, 319.95k]

Antrag auf Erteilung eines nationalen Visums [pdf, 865.36k]

Antrag auf Erteilung eines Visums für Spätaussiedler gemäß BVFG [pdf, 12.03k]

Merkblatt für die Beantragung eines Visums zum Studium [pdf, 340.24k]
Merkblatt für die Beantragung eines Visums zur Aufnahme eines Sprachkurses [pdf, 338.38k]
Merkblatt zu Au-Pair-Visa [pdf, 308.51k]

Merkblatt für Visa zum Freiwilligenaufenthalt (FSJ) [pdf, 300.55k]
Merkblatt für Visa zur Eheschließung [pdf, 310.42k]
Merkblatt für Visa zur Familienzusammenführung [pdf, 314.1k]

Merkblatt für Visa zur Familienzusammenführung in Härtefällen [pdf, 296.58k]
Merkblatt zu Visa für Spätaussiedler [pdf, 364.93k]

Merkblatt zur Blauen Karte EU [pdf, 294.82k]

Merkblatt für Visa zur Arbeitsaufnahme [pdf, 293.46k]

Merkblatt für Visa zur Arbeitsplatzsuche [pdf, 294.34k]