1. Brüder Grimm Ausstellung Die Kraft der Sprache bildet Völker
  2. Treffen mit Präsident Nazarbayev in Ak Orda Besuch des Bundespräsidenten in Astana
  3. Festkonzert Festkonzert am 11. Februar
Brüder Grimm Ausstellung

Die Kraft der Sprache bildet Völker

Zum feierlichen Abschluss der Veranstaltungsreihe anlässlich des 25-jährigen Bestehens der diplomatischen Beziehungen zwischen der Bundesrepublik Deutschland und der Republik Kasachstan findet vom 01.12.2017 bis zum 25.02.2018 die  Ausstellung"Die Kraft der Sprache bildet Völker" - Leben und Wirken der Brüder Grimm im Nationalmuseum der Republik Kasachstan statt.

Treffen mit Präsident Nazarbayev in Ak Orda

Besuch des Bundespräsidenten in Astana

Anlässlich des deutschen Nationentages auf der EXPO 2017 in Astana reiste das Präsidentenpaar nach Kasachstan

Festkonzert

Festkonzert am 11. Februar

Die Deutsche Botschaft hat gemeinsam mit dem Akimat der Stadt Astana anlässlich des 25. Jahrestages der Aufnahme diplomatischer Beziehungen zwischen Deutschland und Kasachstan am 11.02.2017  um 19.00 Uhr ein  Festkonzert in der "Astana" Concert Hall veranstaltet.

Poster zur theatralischen Lesung

Die Kraft der Sprache bildet Völker

Im Rahmen der Ausstellung "Die Kraft der Sprache bildet Völker - Leben und Wirken der Brüder Grimm" veranstalten das Goethe-Institut Kasachstan und das Republikanische Akademische Deutsche Theater in Astana eine von Natalia Dubs inszenierte theatralische Lesung für junge Zuschauer/innen – mit gesanglichen und choreographischen Elementen und Musikbegleitung. Die Vorstellung findet am 9. Februar um 11:00 Uhr, am 10. und 11. Februar jeweils um 11:00 und um 14:00 Uhr statt.

Außenminister Gabriel und Präsident Macron mit dem Elysée-Vertrag

Elysée-Vertrag: 55 Jahre deutsch-französische Freundschaft

Am 22. Januar 1963 unter­zeichneten Staatspräsident Charles de Gaulle und Bundeskanzler Konrad Adenauer den „Vertrag über die deutsch-französische Zusammenarbeit“, besser bekannt als Elysée-Vertrag. Er hat bis heute nicht an Bedeutung verloren.

Logo der bulgarischen EU-Ratspräsidentschaft im ersten Halbjahr 2018

Aktuelle EU-Ratspräsidentschaft

Im ersten Halbjahr 2018 tagt der Rat der Europäischen Union unter dem Vorsitz Bulgariens.

Das Gewinnerlogo

Menschenrechte: Fundament deutscher Außenpolitik

Sie sind nicht verhandelbar: Deutschland setzt sich weltweit beharrlich für die Menschenrechte ein. Denn das Engagement für die Menschenrechte ist nicht nur ein Grundwert unserer Außenpolitik – es dient auch deutschen Interessen.

Traueranzeige

Im Alter von 54 Jahren verstarb in Atyrau Herr Peter Krieger
Honorarkonsul der Bundesrepublik Deutschland in Westkasachstan

Brüder Grimm Ausstellung

Die Kraft der Sprache bildet Völker. Leben und Wirken der Brüder Grimm

Zum Abschluss der Veranstaltungsreihe anlässlich des 25-jährigen Bestehens der diplomatischen Beziehungen zwischen der Bundesrepublik Deutschland und der Republik Kasachstan findet vom 01.12.2017 bis zum 25.02.2018 die  Ausstellung"Die Kraft der Sprache bildet Völker" - Leben und Wirken der Brüder Grimm im Nationalmuseum der Republik Kasachstan statt.

Stacheldraht

Anerkennungsleistung an ehemalige deutsche Zwangsarbeiter

Der Deutsche Bundestag hat am 21. Mai 2015 beschlossen, dass ehemalige deutsche Zwangsarbeiter eine symbolische finanzielle Anerkennungsleistung in Höhe von 2500 Euro erhalten sollen.

Wettervorhersage, mittags Ortszeit (ohne Gewähr)

Astana:
(07.02.2018)
-11 °C

Wetter und Uhrzeit in Deutschland

Berlin:
10:44:05 -3 °C
Deutscher Wetterdienst

Deutsche Institutionen und Organisationen

Personensuche

Deutsche Einrichtungen in Kasachstan finden Sie unter:

App „Auswärtiges Amt – Auslandsvertretungen weltweit“ für alle gängigen mobilen Geräte

App Auswärtiges AMt

Eine interaktive und informative App der Vertretungen des Auswärtigen Amtes.

Mitteilung an alle deutschen Staatsangehörigen!

Alle Deutschen, die - auch nur vorübergehend - in Kasachstan leben, können sich in die Elektronische Deutschenliste ELEFAND (Elektronische Erfassung von Auslandsdeutschen) eintragen. In Krisen- und sonstigen Ausnahmesituationen können wir so schnell Verbindung mit Ihnen aufnehmen. Die Eintragung in die Liste ist freiwillig.